Validation

Geschäftsmodelle und einzelne Hypothesen frühzeitig erproben

Um Geschäftsmodelle oder einzelne Hypothesen frühzeitig zu erproben, greifen immer mehr Unternehmen auf die Validation (Validierung) zurück. Methoden wie „Lean Startup“ gewinnen zunehmend an Popularität und verändern die Art und Weise, wie neue Geschäftskonzepte ausgearbeitet werden. Schlanke Prozesse und das Lernen durch iteratives und kundenzentriertes Testen stehen dabei im Fokus. Anders als bei der klassischen Entwicklung von Geschäftsmodellen können so frühzeitig Rückschlüsse in der Produktentwicklung gezogen werden, um so die Wahrscheinlichkeit des Scheiterns zu reduzieren.

Bei der Validierung des Geschäftsmodells starten wir demnach meistens mit einem MVP (Minimum Viable Product), also der einfachsten Konfiguration des Produkts. Dieses wird dann stetig an der Kundschaft weiterentwickelt, bis das endgültige Geschäftsmodell erarbeitet ist. Somit stellen wir die Anpassungsfähigkeit des Produkts an sich ständig ändernde Kunden- und Marktanforderungen sicher, damit unsere Kunden nachhaltig wettbewerbsfähig bleiben.